Wie wird natives Olivenöl extra Premium hergestellt

Die Herstellung von Olivenöl ist Jahrhunderte alt, und obwohl seit Beginn der Gewinnung des Saftes der Oliven sich vieles weiterentwickelt hat, wissen nicht alle Verbraucher genau, wie es hergestellt wird. Daher möchten wir Ihnen dieses Mal das Verfahren zur Gewinnung von nativem Olivenöl extra vorstellen, diesem hochwertigen Saft der Olive, ein wichtiges gastronomisches Produkt, das sogenannte Kernstück der mediterranen Ernährung.

Wir wird natives Olivenöl extra hergestellt: von der Ernte bis zum Abfüllen.

  1. Ernte und Ansammlung der Oliven.
  2. Lagerung in der Olmühle.
  3. Kaltpressung
  4. Analyse und Qualitätskontrolle.
  5. Abfüllen des Endproduktes.

In den letzten Jahren wurde die Olivenölproduktion positiv vom technischen Fortschritt beeinflusst. Es konnte nicht nur die Produktionsarbeit erleichtert, sondern vor allem höchste Qualität des Endprodukts garantiert werden. Von der Ernte der Früchte bis zur Abfüllung dieses flüssigen Goldes gibt es eine Reihe von Verfahren, auf die kleine Erzeuger wie Treurer, die ein Premium-Produkt suchen, besonders achten:

Ernte und Ansammlung der Oliven.

Natürlich ist der erste Schritt bei der Herstellung von nativem Olivenöl extra die Ernte der Oliven. Neben dem geografischen Gebiet, der Bodenbeschaffenheit und den Wetterbedingungen ist der Zeitpunkt der Ernte ein weiterer Faktor, der die Qualität des Endprodukts beeinflusst.

Im Allgemeinen führt die frühe Ernte der Oliven (in den Monaten zwischen Oktober und November), wenn diese reifen, zu einer hochwertigeren Sorte von nativem Olivenöl extra. Mit anderen Worten, eine Sorte, die ihre organoleptischen und die für die Gesundheit positiven Eigenschaften am besten bewahrt. Dies ist als Frühernteöl bekannt.

Auf der anderen Seite, kann das Ernteverfahren auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Am häufigsten kommen allerdings Schütteln oder die mechanische Vibration vor. In unserem Fall, um unser natives Olivenöl extra D.O. herzustellen, nutzen wir die mechanische Vibration, ein Verfahren, bei dem spezielle Maschinen den Stamm des Olivenbaums vibrieren lassen.

Wie Sie vielleicht im Video gesehen haben, wird bei diesem Verfahren mit den Zweigen und Wurzeln der Olivenbäume behutsam umgegangen, was uns hilft, die Oliven in der Hälfte der Zeit zu ernten. Speziell für kleine Erzeuger, die sich auf die Endqualität konzentrieren, ist dies interessant. Nach der Ernte, werden die Oliven getrennt und zu den Mühlen transportiert.

2. Lagerung in der Olmühle.

Um eine Oxidation oder Fermentation der Oliven zu vermeiden, dürfen zwischen der Ernte und der Lagerung in den Ölmühlen nicht mehr als 24 Stunden vergehen. Stiele und Blätter werden entfernt und die Oliven gereinigt, dann gewogen und zu den Lagertrichtern transportiert, wo nicht mehr als 24 Stunden vergehen, bis das Verfahren zur Herstellung des Öls beginnt.

3. Kaltpressung

So durchläuft die Frucht des Olivenbaums in den 24 Stunden nach der Ernte einen Prozess, bei dem, um die höchste Qualität des Olivensafts zu erzielen, ein Verfahren verwendet wird, welches als Kaltpressung bekannt ist. Hierbei werden eine Reihe modernster Maschinen verwendet, die nach der Pressung der Oliven mit einem Zwei-Phasen-Zentrifugationssystem arbeiten, mit dem das Öl der Frucht freigesetzt wird und eine Paste entsteht.

Anschließend durchläuft diese Paste ein Schleuderverfahren, um die durch das Mahlen entstandenen Kern- und Hautpartikel zu entfernen. Das heißt, um den flüssigen Teil vom festen Teil zu trennen. Sollten dennoch kleine Rückstände vorhanden sein, werden diese durch Filtrieren des Öls und Dekantieren in Lagertanks beseitigt. Auf diese Weise kann garantiert werden, dass das Produkt den Tisch des Verbrauchers in einwandfreiem Zustand erreicht. Trotzdem, es fehlt noch ein wichtiger Schritt:

4. Analyse und Qualitätskontrolle.

Nachdem das Öl abgegossen wurde, kommt es in eine Lagerstätte, die als Vorkeller bekannt sind, wo es darauf wartet, dass qualifiziertes Personal die Probeentnahme durchführt, um die Qualität zu beurteilen und das Öl zu klassifizieren.

5. Abfüllen des Endproduktes.

Nach Durchführung der Qualitätskontrolle des nativen Olivenöls extra, geht es zu den Abfüllmaschinen, die über ein variables Dosiersystem verfügen, das je nach Behälter variiert und mit dem das Öl auf effiziente Weise abgefüllt werden kann.

Obwohl für das Abfüllen von nativem Olivenöl extra im Allgemeinen andere Materialien verwendet werden, wird im Falle von Premium-Qualität wie Treurer, normalerweise undurchsichtiges Glas verwendet. Dies ist vor allem wichtig, da natives Olivenöl extra durch Licht beeinträchtigt werden kann, daher die Bedeutung der Endverpackung. Tatsächlich ist es eine der Voraussetzungen, um ein gutes natives Olivenöl extra zu wählen.

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter

  • Todas
  • Blog
  • Events
  • Events
  • Gesundheit
  • Gesundheit
  • Gourmet
  • Küchenrezepte
  • Turismo
  • Unkategorisiert
Baile de los Cossiers de Algaida

Die Cossiers von Mallorca

Sechs Cossiers umstellen die Dame während des Tanzes in Form eines Vierecks (Quadrat), als Darstellung des Schutzes, während der Teufel das Publikum provoziert.

Treurer Circle

If you’re part of our circle of friends you will have lots of benefits.
You can be part of it from the first purchase.

Advantages

Being a member of the Treurer Club will give you access to the exclusive sale of "novell oil" during the month of November.

Are you planning to travel to Mallorca? We would like to meet you! Come visit us and make the complete tour around our farm at no cost (free admission for 2 adults, prior booking required).

Membership requirements

You can belong to our circle, by meeting two simple conditions:

Have purchased at least two boxes of product in the last 12 months.

Be registered in our newsletter.

Abrir chat
1
We're here to help you
Treurer EVOO
Hola! | Hi!
¿En qué podemos ayudarte? | How can we help you?